Katrin Abplanalp

Meine Motivation

Von klein auf bin ich ein Fan von Pferden und anderen Tieren. Hunde und Pferde waren immer meine Lieblinge, mein Traumberuf Tierärztin und ich wünschte mir ein Leben auf dem Bauernhof. Da ich auch sehr gerne mit Menschen zu tun habe, habe ich als Grundberuf Ergotherapie gewählt und 2019 eine Zusatzausbildung zur Reittherapeutin bei equimotion abgeschlossen. Mich interessieren Psychologie, Medizin und alles, was kreativ und praktisch ist. An der pferdegestützten Therapie gefällt mir der natürliche Zugang zu Aktivitäten über das Pferd als Partner. Mich faszinieren die vielfältigen Prozesse, die das Tun und Sein mit dem Pferd bei uns Menschen in Gang setzen kann. Sowohl Erwachsene wie auch Kinder können mit und von den Pferden viel lernen – jeder tut es auf seine Art und in seinem Tempo. Das Schöne ist, dass wir mit den Pferden meist das beste Lerntempo finden. Die Pferde sind feinfühlig, interessiert und hochsozial. Für sie als Flucht- und Herdentiere spielen Sinneswahrnehmung, Bewegung und Körpersprache eine grosse Rolle. Es gelingt ihnen, unsere Emotionen wahrzunehmen und sie reagieren darauf, was wiederum für uns beobachtbar ist. Wir lernen, diese Sprache zu lesen und können unser Verhalten vielleicht anpassen. So gelingen Kommunikation, Beziehung und das Wohlbefinden von Mensch und Tier steigt.

Qualifikation
Ergotherapeutin BSc
Abschluss 2013
Reittherapeutin equimotion
Abschluss 2019
equi-motion.de
www.esaat.org
  • Berufsbegleitende, einjährige Ausbildung bei Audiolingua in Münschecker, Luxemburg inkl. Praktikum Reittherapie
  • Zertifizierte Reittherapeutin